DHL Versand
Frei ab 12 Flaschen (D)

SSL Bestellung
Sicher Bezahlung

Persönliche Beratung
01 76 30 75 77 86

Der 2011 Jahrgang in Beaujolais

10.07.2013 09:24

2011 war ein leichtes Jahr in den Weinbergen: trocken bis Mitte Juli, sehr wenige Behandlungen waren nötig, Dann gab es etwas Regen bis Mitte August, dringend benötigt, gefolgt von erneuter Hitze. Die meisten Winzer haben sich mit dem Ernten bis zum frühen September Zeit gelassen um sicherzustellen die Stiele waren reif, bevor bei gutem Wetter geerntet wurde. Es gab viele Reben, aber die Trauben waren alle sehr klein und gaben so extrem konzentrierten Saft, aber bei niedrigerem Alkoholgehalt als 2009. Die besten der Weine wiesen reichhaltigere Mundgefühle auf, eine hellere Farbe und Säuregehalt der den Abgang der Weine durchflochten. 
 
Dies ist ein fabelhafter Jahrgang für Beaujolais mit wunderbarer Struktur hinter der reifen Frucht. Wo das Jahr 2009 der Region mit seiner Üppigkeit zu neuem Ansehen verhalf, Das Wiedererwachen ging 2010 weiter mit einem klassischen Jahrgang in einem kompakteren Stil, während 2011 das Trio vervollständigte, ein brillianter Jahrgang konzentrierter Weine in perfekter Ausgeglichenheit. Was einige Weinmedien mit einem Beaujolais Hattrick bezeichneten, das Geschenk der Natur, drei herrliche Anbauzeiten zwischen 2009 und 2011, was eine tiefe Linie in den Sand gezogen hat zwischen dem ernsten Cru Beaujolais und seiner sterbenden Schwester Nouveau.

"Was für Schlussfolgerungen ich auch über die Qualität des Jahrgangs insgesamt ziehe, man kommt nicht an der Tatsache vorbei, dass der Beaujolais ernsthaft zu niedrig bewertet wird", Jancis Robinson.