DHL Versand
Frei ab 12 Flaschen (D)

SSL Bestellung
Sicher Bezahlung

Persönliche Beratung
01 76 30 75 77 86

Überflutungen und Hagel in Juni!

26.07.2013 10:21

Die Überflutungen und der Hagel des Juni haben die Landwirtschaft über den Südwesten Frankreichs hinweg verwüstet, von Weinbergen bis Obstbauern. Es gab Überflutungen über ganz Europa hinweg. Stürme schlugen die Champagne am 20. und 21. Juni, wobei viele meinten, starke Winde haben genauso viele Schäden verursacht wie der Hagel.
Der französiche Innenminister, Manuel Valls, sagte, viel von den Gegenden Haut Pyrenees und Haut Garonne im Südwesten Frankreichs werden zur Naturkatastrofenzone erklärt; das erlaube nationale Gelder für Hilfsprogramme zu verwenden.

Es wird jetzt geschätzt, dass durch den Hagel Vouvray zu etwa zwei Dritteln davon betroffen ist, mit einem geschätzten Schaden von einer halben Milliarde Euro. Über 250 Hektar von Weinbergen in Cahors haben Verluste von 80-100% erlitten nach einem ähnlichen Schaden bringenden Hagelsturm; Weinberge in Charent-Maritime und Madiran haben auch gelitten.
Der französische Landwirtschaftsminister Stephane le Foll teilte der Zeitung Les Echos mit, 'Die Globale Erwärmung bedeutet, wir müssen in Zukunft proaktiver sein. Wir brauchen wirksame Versicherungen und Pooling-Systeme im System, damit wir vermeiden können immer nach vollendeten Tatsachen zu reagieren.'

Lesen Sie mehr auf http://www.decanter.com/news/wine-news/584109/french-floods-much-of-southwest-declared-disaster-zone#yGDlIA3LxJK1oHYy.99