DHL Versand
Frei ab 12 Flaschen (D)

SSL Bestellung
Sicher Bezahlung

Persönliche Beratung
01 76 30 75 77 86

Bordeaux Fässer und „Primeur“ Verkostung

24.06.2013 12:34

Robert Parker und andere Kritiker haben lange abgestritten, dass es spezielle Fässer gibt für Verkostungen „en primeur“. In dem Artikel im "Decanter" und in einem vom "drinksbusiness" hat die Branche diese Vorstellung heruntergespielt und wunderte sich dabei laut, warum jemand so etwas überhaupt tun würde.
Aber ein Eigentümer, Yann Bouscasse vom Chateau Cantinot, erzählte "Decanter", dass er unterschiedlichen Kritikern unterschiedliche Proben zeigte, wobei die Amerikaner (oder amerikanische Veröffentlichungen) die neue Eichen-Behandlung bekommen:
James Suckling, Neal Martin oder Robert Parker werden ein neues Fass bekommen, während Gault Millau, oder Revue du Vin de France die zweite oder dritte Verwendung bekommen. Amerikanische Weinverkoster können mit Eiche besser umgehen – Suckling mag eher vollmundigeren Wein.