DHL Versand
Frei ab 12 Flaschen (D)

SSL Bestellung
Sicher Bezahlung

Persönliche Beratung
01 76 30 75 77 86

Cremant de Loire

Cremant de Loire ist ein weißer oder rosé Schaumwein, der im Loiretal angebaut wird. Die klassische Traube im Cremant de Loire ist Chenin Blanc, die mitunter etwas derbe, leicht vom Gerbstoff geprägte Cremant hervorbringt. Trotz einer sehr alten Schaumweintradition in Touraine, wird Cremant de Loire nur seit 1975 als AOC anerkannt.

Cremant de Loire

Schaumweine designiert als Crémant ("kremig") wurden ursprünglich so benannt weil angenommen wurde, dass ihr niedrigerer Kohlensäuredruck ihnen eher ein kremiges, statt ein prickelndes Gefühl im Mund gibt. Obwohl sie heute den vollen Druck haben, werden sie doch immer noch auf traditionelle Weise hergestellt und müssen strenge Herstellungskriterien erfüllen. Französische Appellationgesetze schreiben vor, dass ein Crémant in Handarbeit  geerntet werden muss, wobei Erträge eine vorgegeben Menge für ihre AOC nicht übersteigen dürfen. Die Weine müssen auch mindestens ein Jahr reifen. Das Loire Tal ist Frankreichs größter Erzeuger von Schaumwein außerhalb der Region Champagne

„Crémant de Loire“ Weine können weiß oder rosé sein. Weiße Cremant de Loire Weine werden überwiegend hergestellt aus der Chenin Blanc Traube, die in der Loire unübertroffen ist. Es ist auch erlaubt Chardonnay in die Mischung einzubringen. Der rosé Stil basiert gewöhnlich auf dem Cabernet Franc.

Crémant de Loire kann in den Gebieten des Loire-Tals hergestellt werden, und zwar Anjou, Saumur oder Touraine. Obwohl die meisten aus der Nähe von Saumur kommen, sind einige eine Mischung aus allen drei Gebieten, was einen hübsch komplexen, fertigen Wein erstellt. Die Blasen und das Prickeln im Crémant ist normalerweise sanft und erstreckt sich von etwa 3,5 Atmosphären verglichen zu 5 oder 6 Atmosphären für Champagner und andere 'volle' Sektgetränke. Crémant de Loire Weine müssen wenigstens 12 Monate reifen bevor sie auf den Markt kommen, obwohl Spitzenhersteller reifen ihre für gewöhnlich viel länger.

 Im Jahre 1975 wurde dem Crémant de Loire formelle Anerkennung als ein AOC gewährt. Gesetze der AOC erlauben auch Cuvées mit Sauvignon blanc, Cabernet Sauvignon, Pinot noir, Gamay, Côt, Pineau d'aunis und Grolleau , aber diese Trauben werden selten in einer bedeutsamen Menge verwendet.

Das Loiretal

Die Weinanbauregion des Loire Tal ist groß und vielfältig. Es streckt sich ganz entlang dem Fluss Loire aus, von den zentralen Weinbergen von Sancerre und Pouilly Fumé, durch Touraine, heim zu den gut bekannten Weinen von Vouvray, Chinon und natürlich den beliebten Sauvignon Blanc de Touraine; dann durch die historischen Gebiete von Anjou und Saumur mit ihren prachtvollen Schlössern und weiter ins Land des Muscadet im Gebiet von Nantes, wo sich die Loire in den Atlantic Ozean entleert.

Das Loire Tal ist am besten bekannt für seine trockenen Weißweine. Es erzeugt auch einige außergewöhnlich trockene rote und süße Weine des Spätherbsts (mehr darüber an einem anderen Tag). Aber heute soll der Fokus auf Schaumweine bleiben. Es werden eine Vielzahl von Schaumweinen im Loire Tal hergestellt, Aber die wichtigsten Kategorien sind der Crémant de Loire, der Schaumwein Saumur und der Schaumwein Vouvray. Nach Champagne ist das Loire Tal das größte Gebiet in Frankreich, das Schaumwein herstellt.

Geschmack des Cremant

Der Geschmack des Cremant de Loire


Während der Chenin Blanc nicht bekannt ist für eine sehr aromatische Vielfalt, gibt es etwas sehr unverwechselbares, was ihre Textur betrifft, das man auf der Stelle wiedererkennt im Cremant de Loire. Ein leicht wachsartiger, öliger, eine Spur von feuchter Wolle, ein Hauch von Honig und Bratapfel, sanft verflochten mit epikureischen Noten frisch gebackenen Brotes, Brioche und Keks.

Auf dem Tisch


Schaumweine sind sehr vielseitig auf dem Tisch. Ich würde es wagen zu sagen, dass sie wahrscheinlich der vielseitigste Wein Stil ist, wenn es ums Essen geht. Natürlich kann man diese Weine auch für sich allein genießen als erfrischenden Apéritif, aber da muss ja nicht schon das Ende sein. Sie behaupten sich ganz gut eine ganze Mahlzeit hindurch — außer beim Nachtisch vielleicht, es sei denn Sie servieren einen süßen Stil — oder wenigstens einen halbtrockenen (demi-sec) oder ein süßer (doux).

Cremant de Loire sind großartig mit Krustentieren und einer Vielfalt von Fischgerichten, besonders diejenigen mit einer kremigen oder buttrigen Soße, da der Säuregehalt des Weines, akzentuiert von den Blasen, geradewegs durch jede reichhaltige Soße schneidet. Sie funktionieren auch gut mit weißem Fleisch, wie Schwein, Kaninchen oder Kalbfleisch und natürlich Geflügel

Französische Weine: Bordeaux, Chinon Weine, Beaujolais, Sancerre, Chablis, Irancy, Bergerac, Cahors, Cremant de Loire, Graves, Monbazillac, Condrieu,Côtes du Rhône, Saint Joseph, Corbières, Champagne, Vin Jaune, Vin de Paille Jura