DHL Versand
Frei ab 12 Flaschen (D)

SSL Bestellung
Sicher Bezahlung

Persönliche Beratung
01 76 30 75 77 86

Cabernet Sauvignon

Cabernet Sauvignon ist der zuverlässigste Kandidat für Reifung und verbessert sich mehr als oft zu einem wirklich großartigen Wein als jede andere Rebsorte. Mit zunehmendem Alter kann sein unverwechselbares schwarzes Johannisbeer-Aroma Bouquet-Nuancen entwickeln von Zedernholz, Veilchen, Leder oder Zigarrenkiste und sein typisch tanninischer Schliff kann weich und erheblich glatt sein. Es ist die am häufigsten angebaute und bedeutendste unter den fünf dominierenden Rebsorten im Distrikt Medoc der französischen Region Bordeaux, ebenso wie der erfolgreichste Rotwein, der in Kalifornien hergestellt wird. In den letzten 20 Jahren ist sie zur am meisten gepflanzten schwarzen Rebsorte der Welt geworden. Cabernet Sauvignon Beeren sind klein, kugelförmig mit schwarzer, dicker und sehr harter Schale. Diese Zähigkeit macht die Trauben ziemlich widerstandsfähig gegen Krankheit und Verderben und können einige Herbstregen mit wenig Schaden überstehen. Er reift Mitte bis Ende der Saison. Diese Anbaueigenschaften, zusammen mit seinem Geschmacksanreiz, haben Cabernet Sauvignon zu eine der beliebtesten Rotweinsorten weltweit gemacht. Die besten Anbaugebiete für die wachsende Erzeugung von Qualitätsweinen vom Cabernet Sauvignon sind in mäßig warmen, halbtrockenen Regionen, die eine lange Vegetationsperiode bieten auf gut durchlässigen nicht allzu fruchtbaren Böden. Normalerweise riechen Cabernet Sauvignon Weine wie schwarze Johannisbeeren mit einem Grad von Paprika oder Verunkrautung, variierend in Intensität, mit klimatischen Bedingungen, Weinbau Praktiken und Techniken der Weinbereitung. Klimazonen und Jahrgänge, die entweder zu kühl oder zu warm sind, reichhaltige Böden, zu wenig der Sonne ausgesetzt, vorzeitige Ernte und Aufquellzeiten sind Faktoren, die zu einem mehr pflanzlichen, weniger fruchtigen Charakter im resultierenden Wein führen kann. Im Mund kann Cabernet sehr lebendig werden und sogar ein gewisses Maß an Reichhaltigkeit zeigen, aber der Abgang ist dann meist eine feste Herbheit.